Aktuelles am Kepi
Wir freuen uns, euch wiederzusehen!

Heutiges Datum
25. September 2020

Schulentwicklung am Kepi



Stand: 06.12.2019


Schulentwicklung - aktuell


Die GLK hat beschlossen, im Schuljahr 2019/20 das erste Mal Pädagogische Klassenkonferenzen durchzuführen. Das Konzept sieht vor, dass im Herbst eines jeden Jahres für alle Klassen 5-10 an zwei Tagen zusätzliche und institutionalisierte Konferenzen abgehalten werden.
Ziel ist es, ein Forum zu schaffen, bei dem v. a. die Schülerinnen und Schüler einer Klasse im Fokus stehen und nicht deren Zensuren oder Fehlverhalten. Die Fachlehrer einer Klasse sollen frühzeitig Informationen über die Klasse austauschen und entscheiden, wie durch abgestimmte Maßnahmen das Lern- und Sozialverhalten der Klasse positiv beeinflusst werden kann.

Pädagogischer Tag

Im Schuljahr 2018/19 hat sich das Kepi-Kollegium an einem Pädagogischen Tag dem Thema "Umgang mit Heterogenität" gewidmet. Für die Schüler war der Tag unterrichtsfrei, für die Lehrerinnen und Lehrer galt es, sich in verschiedenen Arbeitsgruppen diesem Dauerbrenner-Thema zu widmen. Dabei sollten u.a. Leistungsanforderungen und dazu passende Unterstützungsangebote definiert und Konzepte zur Steigerung der Eigenverantwortlichkeit der Schüler entwickelt werden. Ein weiterer Schwerpunkt bildete das Konzept des sprachsensiblen Unterrichts, welches den Schülern Unterstützung beim Erwerb der gymnasialen Bildungssprache liefern soll.
Auch wenn uns die Ergebnisse des Päd. Tages noch eine ganze Weile beschäftigen werden, wurden schon einige Maßnahmen umgesetzt: das Förderkonzept für die Unterstufe mit den Bausteinen Lernen lernen, Lernberatung und Lerncoaching wurde konzeptionell neu aufgestellt, die Pädagogischen Klassenkonferenzen für alle Klassen 5-10 werden im Schuljahr 2019-20 erstmals durchgeführt und ein einheitliches Vorgehen bei der Empfehlung eines Schulartwechsels wurde verabschiedet.

Schüler-Feedback

Die Steuergruppe hat sich für das Schuljahr 2016/17 - im Auftrag der GLK - des Themas "Individualfeedback" angenommen.

Es wurde ein Set von Werkzeugen (vor allem wohl kurze Fragebögen) entwickelt, mit deren Hilfe Kolleginnen und Kollegen rasch das Feedback ihrer Schülerinnen und Schüler einholen können. Die Fragebögen konzentrieren sich auf bestimmte Themenbereiche und beziehen sich vor allem auf genau beobachtbare Größen.
Grundlage des Individualfeedbacks wird aber immer die wechselseitige Freiwilligkeit sein, denn sonst ist an eine nachhaltige Umsetzung der Ergebnisse nicht zu denken - und das ist ja das eigentliche Ziel!!!


Im Schuljahr 2017/18 wurde nun der Einsatz dieser erstellten Feedbackbögen in einer Umfrage unter Schülern und Lehrern evaluiert.
Hier erhalten Sie die Zusammenfassung der Ergebnisse und der Auswertung durch die Steuergruppe.

Schulcurriculum

Innerhalb der Fachschaften werden parallel zur Einführung der neuen Bildungspläne auch die jeweiligen Schulcurricula erstellt. In diesen werden wichtige Vereinbarungen zur Umsetzung der Bildungspläne festgelegt, sowohl inhaltlich, organisatorisch als auch methodisch-didaktischer Art.

Die fertigen Curricula werden zur Beschlussfassung jeweils der GLK und der Schulkonferenz vorgelegt werden.

Mündliche Leistungsmessung

Die entsprechenden Kriterien für die mündliche Leistungsfeststellung sind erarbeitet und mittlerweile von GLK und Schulkonferenz beschlossen. Sie finden diese unter "Schulentwicklung - Realisierte Projekte"....

Zielvereinbarungen im Anschluss an die FEV

Im März 2016 wurden mit dem RP Tübingen Zielvereinbarungen getroffen, die im Wesentlichen auf den Vorschlägen basieren, welche in der GLK und der Schulkonferenz bereits besprochen wurden. Diese Zielvereinbarungen werden unseren Schulentwicklungsprozess in den nächsten Jahren deutlich mit bestimmen!

Hier finden Sie die aktuellen ZIELVEREINBARUNGEN mit dem RP Tübingen


Am 1. Juni 2017 wurde das 1. Bilanzgespräch zu den Zielvereinbarungen geführt und festgestellt, dass wir schon einiges bearbeitet haben und auf einem guten Weg sind!

Hier erhalten Sie den aktuellen Bearbeitungsstand der Kepi-Zielvereinbarungen

Neue Kontingentstundentafel

Auf der GLK am 29.04.2016 wurde die neue Kontingentstundentafel zum Bildungsplan 2016 beschlossen. In dieser Tabelle wird festgelegt, welche Fächer in welchen Klassen mit wie vielen Wochenstunden unterrichtet werden!

Diese Stundenverteilung wird für 2016/17 in den Klassen 5 und 6 gelten - und danach jährlich mit diesen Klassen emporwachsen, bis 2023 alle Jahrgangsstufen erfasst sind.

Die neue Kontingentstundentafel wird nun der Schulkonferenz vorgelegt und erst mit deren Zustimmung gültig!

Hier finden Sie die Kontingentstundentafel zum Herunterladen und Nachlesen!