Schüler


Aktuelles am Kepi

Mittwoch, 22.11.:
Methodentag für die Klassen 5-9
Sporttag für die Klassen 10
Studientag für K1 und K2

Donnerstag, 23.11.:
Sitzungen der Unterstufen- und Mittelstufenvertretung jeweils um 19.30 Uhr

Freitag, 24.11.:
Kepi-Infobörse für K1 und K2 - auch für Eltern - um 18.30 Uhr



Heutiges Datum
17. November 2017

Entschuldigungsverfahren für die Kursstufe

(Stand: 20.09.2016)
  1. Die Schüler der Kursstufe müssen sich - wie in den bisherigen Klassen auch - am ersten Tag des Fehlens bis spätestens 7.30 Uhr telefonisch über das Sekretariat beim Tutor und bei den Lehrern, bei denen eine Form der Leistungsmessung stattfindet (Klausur, Test, GFS, Sportnote, …), krankmelden.

  2. Außerdem entschuldigen sie sich spätestens am dritten Tag ihrer Abwesenheit in schriftlicher Form bei ihrem Tutor (zusätzlich zum Entschuldigungsformular --> siehe 3.). Bei Fehlzeiten von weniger als vier Tagen ist das nicht nötig.

  3. Wenn die Schüler wieder im Unterricht sind, holen sie sich auf dem Sekretariat oder von der Kepi-Homepage ein passendes Entschuldigungsformular (entweder für eintägiges oder mehrtägiges Fehlen) und lassen es zunächst vom Tutor abzeichnen, der den Grund der Entschuldigung durch seine Unterschrift (MIT Datum!) auf dem Formular zur Kenntnis nimmt.

  4. Ist eine Schülerin/ein Schüler noch nicht volljährig, muss das Entschuldigungsformular von einem Erziehungsberechtigten unterschrieben werden!

  5. Dann wird das Entschuldigungsformular innerhalb einer Woche den entsprechenden Fachlehrern zur Abzeichnung vorgelegt, die ihre Kürzel aber nur geben, wenn der Tutor zuvor abgezeichnet hat.

    Wenn eine Klausur o.ä. (siehe 1.) versäumt wird, stellt der Schüler sicher, dass der betreffende Fachlehrer zum Zeitpunkt der Leistungsmessung über das Fehlen informiert ist (z.B. über einen weiteren Anruf im Sekretariat mit Nachricht für den Fachlehrer, falls die Klausur o.ä. nicht am ersten Tag des Fehlens geschrieben wird). Außerdem nimmt der Schüler von sich aus schnellstmöglich mit dem betreffenden Fachlehrer Kontakt auf (persönlich oder, bei Krankheit länger als eine Woche, telefonisch/per E-Mail/schriftlich), um das weitere Vorgehen abzusprechen.

    Unentschuldigtes Fehlen bei einer Klausur o.ä. kann mit 0 NP bewertet werden. Zu einer ordnungsgemäßen Entschuldigung gehört z.B. auch das telefonische Krankmelden am ersten Tag des Fehlens vor der ersten Stunde!

  6. Nach dem Abzeichnen des Entschuldigungsformulars vermerken die Fachlehrer in ihrem Tagebuch die Schülerin / den Schüler als entschuldigt. Trifft die Entschuldigung deutlich verspätet ein, so wird das entsprechende Fehlen im Tagebuch sichtbar als nicht entschuldigt gekennzeichnet.

  7. Haben alle Fachlehrer die Entschuldigung gegengezeichnet (ggf. mit Vermerk von versäumten Klausuren oder dem Vermerk, dass die Entschuldigung verspätet vorgelegt und deshalb nicht mehr akzeptiert wurde), wird die Entschuldigung dem Tutor gegeben, der diese sammelt und bis zum Ende der Kursstufe aufbewahrt.

  8. Wichtig:
    Wenn ein Schüler häufig fehlt, kann vom Schulleiter angeordnet werden, dass dieser Schüler für jede versäumte Klausur o.ä. oder für jede Fehlzeit, also auch für einzelne Stunden, eine ärztliche Bescheinigung vorlegen muss!

Aktualisierte Entschuldigungsformulare als WORD-Dateien zum Herunterladen: (Stand: 20.07.2016)

Kombi-Formular für einen Tag / einzelne Fehlstunden und für mehrtägiges Fehlen
Für einen Tag oder einzelne Fehlstunden
Für mehrere Tage