Sonstiges


Aktuelles am Kepi

...



Heutiges Datum
21. September 2018

Lions-Club Neckar- Alb spendet für tolle KEPI-Projekte



Schulsanitätsdienst und Geschichte-AG wunderbar gefördert!

Mit einem großen Scheck im Gepäck besuchten die Präsidentin des Lions-Club Neckar-Alb, Frau Dr. Susanne Hartmann, und ihre Schatzmeisterin, Frau Kristin Maier-Müller, am Freitag, 22. Juni 2018 das KEPI, um zwei besondere Projekte unserer Schule auszuzeichnen.

Die 4.000,- € gehen an die Schulsanitäter für neue Übungspuppen zur Reanimationsschulung sowie an die Geschichte AG zur Weiterentwicklung der App "ORTE DER NS-ZEIT IN REUTLINGEN 1933 - 1945" und anderer SChülerprojekte, insbesondere für kreative Schülerwettbewerbe im historisch-politischen Bereich.

Bei der Spendenübergabe zeigten die Schulsanitäter all ihr Können an den bereitgestellten Puppen und erläuterten sehr anschaulich, welchen Nutzen sie in Zukunft aus einer verbesserten Ausbildung und Schulung ziehen können. Gerade die Präsidentin des Lions-Clubs, Frau Dr. Hartmann, äußerte sich als Kardiologin begeistert über die Schulsanitäter und ihre Reanimationskenntnisse: "Das sollte die ganze Bevölkerung so gut können, wie ihr es hier perfekt demonstriert habt!"

Ebenso angetan waren die beiden Damen von der Präsentation der Geschichte AG. Die Geschichts-App "Orte der NS-Zeit in Reutlingen, vorgestellt auf den neuen Multimediatafeln, zeigt auf besondere Weise, wie sich Zeitgeschichte und neue Medien verbinden lassen. Durch die großzügige Spende konnten nun eine neuer Laptop mit spezieller Schnittsoftware sowie eine Kamera mit ausgezeichneter Videotechnik angeschafft werden. Somit sind nun noch aktuellere Darstellungsmöglichkeiten in Form von Videos und filmischen Kurzsequenzen möglich!

"Ihr habt hier tolle Projekte ins Leben gerufen, die einfach unterstützt gehören", so Frau Maier-Müller in Ihren Abschlussworten vor der Spendenübergabe. Dem ist wohl nichts mehr hinzu zu fügen!




Herr Vogelbacher erläutert in seiner Begrüßung, wie es zu dieser fantastischen Spendenaktion gekommen ist!


 

Frau Ade und Herr Piening mit den Vertreterinnen des Schulsanitätsdienstes (Text und Bilder: Thomas Bader)




Die Schulsanitäterinnen demonstrieren die Reanimationsübung.




Frau Ansorge erzählt von der Entstehung der APP: "Orte der NS-Zeit in Reutlingen".



Ein Blick auf die App - dargestellt auf einem der neuen Displays!




Frau Fleury erläutert die neuen Geräte für die Geschichte-AG.




Eine Vertreterin der Geschichte-AG berichtet von der vielfältigen Arbeit in der AG.




Das Gruppenbild mit Scheck - der Höhepunkt der Spendenübergabe!



Der Scheck im Detail ...


Das ganze Kepi dankt den großzügigen Spendern für diese Bereicherung unserer Projekt-Arbeiten!