Sonstiges


Aktuelles am Kepi

...



Heutiges Datum
21. September 2018

Jubiläumsfest: 10 Jahre Förderverein "FOR KEPI"!!!



Mit einem vielfältigen, unterhaltsamen und kulinarischen Fest allererster Güte wurde das 10jährige Jubiläum des Eltern-Fördervereins "FOR KEPI" gefeiert und gleichzeitig der Gründungspate und langjährige 1. Vorsitzende "Joe" Weiß gebührend verabschiedet!

Das Fest war zudem ein eindrucksvoller Beleg von der kompetenten und vielfältigen Leistungsfähigkeit des Fördervereins, was auch von allen Rednern angemessen gewürdigt wurde.

Hier finden Sie nun einige Impressionen von einem tollen Abend!





Mit großer Freude eröffneten die "kepi harmonists" den Abend; Frau Curio leitet das Orchester.




Frau Häfele, 2. Vorsitzende des Vereins und Abteilungsleiterin der Schule für die Ganztagsbetreuung, moderierte den Abend - und dankte den jungen Musikern für ihr Kommen und ihren Auftritt.




Frau Tuschak, die neue 1. Vorsitzende des Fördervereins, begrüßte alle Gäste und Mitarbeiter und freute sich auf einen gelungenen Abend mit vielen Genüssen und netten Gesprächen.




Hier sehen Sie die "Honoratioren" und unseren besonderen Gast: Herr Weber, Leiter des Schulamts der Stadt Reutlingen.




Herr Selinka dankte Herrn Weiß für seine "Gründungsarbeit" beim Förderverein und für seine originellen Ideen und Einfälle, mit denen es Herr Weiß nachhaltig geschafft habe, den Förderverein tief im Bewusstsein aller Kepianer zu verankern. Mit einem durchaus "geistvollen" Geschenk wurde "Captain Joe" in den Fördervereins-Ruhestand verabschiedet.




Was da wohl Leckeres drin ist? Hier wird es NICHT verraten!




Frau Bahnmüller und Frau Glaunsinger vom Mensa-Team freuten sich auf einen Abend - nur zum Genießen!




Die "kepi-voices" unter Leitung von Frau Ansorge und Herrn Römer belebten die Festversammlung schwungvoll mit einem Auszug aus ihrem neuen Musical "Das Gold der Inkas"






ENDLICH - wurde nun das Buffet eröffnet - es hatte schon die ganze Zeit durch verheißungsvolle Düfte den Appetit angeregt ...




Gruppenbild der Damen Rittler, Häfele und Nöbel mit galantem Herrn Rittler....




Schulsozialarbeit (Frau Martin und Frau Stark) und Bibliotheks-Team (Frau Steffen-Hauser und Frau Geigis; Frau Willjung werkelt derweil bei den Desserts)




Frau Häfele und Frau Nöbel - sie strahlen einfach!




Honoratioren im Kreis charmanter Kolleginnen: Frau Rauscher, Frau Rottmayr, Frau Häfele




Die Mitarbeiterinnen der Ganztagesbetreuung - auch einmal schön, nur nur für sich zu sein!




Herr Weber, Leiter des Amts für Schulen, Jugend und Sport der Stadt Reutlingen, blickte zurück auf eine Erfolgsgeschichte unseres Fördervereins, beglückwünschte alle Aktiven zu dieser Leistung und drückte seine Hoffnung aus, dass auch unter neuer Leitung die Zusammenarbeit ähnlich fruchtbar verlaufen möge. Er hatte auch ein kleines "Jubiläumsgeschenk" dabei, welches Frau Tuschak für den Förderverein bekommen hat.




Frau Willjung bei letzten Vorbereitungen für das Dessert-Büffet - LECKER!












Trotz des leckeren Speisenangebots hielt die Nachfrage nach den Desserts erstaunlich intensiv an - kein Wunder, bei dem Angebot!!!




Vier Straßenmusikanten machten auch ihre Aufwartung und brachten das Heldenepos von JOE, dem Mächtigen, zur Aufführung und Darbietung - alle mal herhören und mitsingen!




So scheee!!!







Der Zuschauer genießt, die Zuschauerin ganz in sich gekehrt ....




Natürlich gab es vom Förderverein auch noch ein kleines Abschiedsgeschenkle für den langjährigen Präsidenten!









Nun sprang Joe Weiß in die Rolle(n), die wir so an ihm mögen: Er hielt eine Rede in zwei Variationen, natürlich mithilfe eines Doubles und gekonnten Einsatzes rhetorischer und dramatischer Stilmittel...










Die Darbietungen der Zirkus-AG mit Aktiven von Klasse 5 bis längst Ehemalig beschlossen den offiziellen Teil des Abends - dann war aber noch längst nicht Schluss!



















Herzlichen Dank den Organisatoren und Helfern für dieses SUPER-Fest! Ganz herzlichen Dank allen Mitarbeitern des Fördervereins für ihre engagierte Arbeit für unsere Schülerinnen und Schüler!